Solidarische Landwirtschaft „Biotop Oberland“ gründet Genossenschaft

Die seit dem Frühjahr diesen Jahres bestehende Versorgergemeinschaft „Biotop Oberland“ ist mittlerweile auf 90 Haushalte angewachsen und hat die erste Anbausaison erfolgreich bewältigt. Um das Mitspracherecht der Mitglieder bei der weiteren Entwicklung des Projekts zu gewährleisten, wurde nun eine Genossenschaft gegründet. Dazu findet am Mittwoch 16.12.15 um 19:00 Uhr ein Infoabend im Gasthaus Bad Tölz, Bahnhofstraße 2, statt

Die erste solidarische Landwirtschaft im Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen wächst und gedeiht. Mittlerweile beteiligen sich bereits 90 Haushalte an der Versorgergemeinschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, ihre Mitglieder wöchentlich über kurze Transportwege mit rein regionalem und saisonalem Bio-Gemüse zu versorgen.

Teilnehmende Haushalte kaufen dabei...

Mehr lesen

Patent auf die „Schrumpeltomate“ vor Erteilung

München, 7. Dezember 2015 / Das Europäische Patentamt (EPA) schafft weiterhin Fakten und vergibt erneut Patente auf konventionelle Züchtungen. Morgen verhandelt das EPA über das Patent auf die „Schrumpeltomate“ (EP1211926) und will es offensichtlich mit nur leicht veränderten Wortlaut endgültig erteilen. Dabei geht es um eine Tomate, die durch konventionelle Züchtung einen reduzierten Wassergehalt aufweist.

Das Patent fand Ende März 2015 zusammen mit einem Patent auf Brokkoli (EP1069819) internationale Beachtung: Das EPA hatte diese beiden Patente zum Anlass genommen, um einen Grundsatzentscheid zu treffen und Pflanzen und Tiere aus konventioneller Züchtung für patentierbar zu erklären...

Mehr lesen

Räuchern – Vorbereitung für die Rauhnächte im Dezember

Weihrauch und Myrrhe, Wacholder und Salbei, Rose oder Lavendel, was brauche ich zum richtigen Räuchern?
Aki Schwarzenberger Kräuterpädagoge und NaturCoach stellt Kostbarkeiten aus ihrem Räucherkoffer vor.

28. November um 14:00 16:00

Referentin: Aki Schwarzenberger
Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung
Ohne Anmeldung

Mehr hier.

Mehr lesen

Einladung zum Filmabend

Der Bauer, der das Gras wachsen hört ein Film von Regisseur Bertram Verhaag, (Der Bauer und sein Prinz…)Dauer 45 Min.

Michael Simml ist Biobauer mit Herz und Seele. Als einer der ersten Landwirte in Deutschland hat er seinen Hof bereits Mitte der 80er Jahre von konventioneller Landwirtschaft auf Bio umgestellt. Damals hieß es von den anderen Bauern der Umgebung: „Was macht denn der Simml da bloß schon wieder? Das kann ja nix werden.“ Doch Michael Simml hat es tatsächlich geschafft: Sein Hof im Bayerischen Wald bringt ihm trotz schlechtester Bodenbeschaffenheit und lächerlich kleinen 18 Hektar soviel Ertrag, dass er und seine Familie wunderbar davon leben können. Mit konventioneller Landwirtschaft und unter gegebenen Voraussetzungen wäre dies undenkbar gewesen.

Wann: Donnerstag, 5...

Mehr lesen

Seitenladezeit

Liebe Besucher,

im Moment kommt es leider zu erhöhten Ladezeiten auf der Website.
Der Fehler wird im Laufe des kommenden Tages (Dienstag) behoben.

Vielen Dank für Eure Geduld.

 

Update: Erledigt

Mehr lesen

Kartoffelfest im Garten

Kartoffelernte im Garten mit unserem Kartoffelprofi Adi!
Von Linda über Sieglinde, wir haben verschiedene Sorten angebaut
und heute geerntet seht euch die Ernte hier an.
Zeige alle Fotos

Mehr lesen

Gemeinsam ackern in Lenggries

Einladung zum Informationsabend
Gemeinsam ackern in Lenggries  – BIO selber anbauen
Jetzt in Lenggries aktiv werden!    -informieren und mitmachen!

Projekt Aktiv am Acker Projektvorstellung: Rose Beyer, Bund Naturschutz, Tölz Heiner Schwab, Zivilcourage TÖLWOR, Lenggries
„Meine Bio-Ernte“ Erfahrungsbericht: Georg Hahn, Biobauer, Großhartpenning, berät und unterstützt seit 5 Jahren Familien beim HahnHof Gemeinschaftsacker (Georg Hahn)
Anlegen und beim Anbau von Gemüse auf seinem Gemeinschaftsacker

„KartoffelLiebe“ Linda, Sieglinde & Co.  (Jugendfrei!!)
Film von Regisseur Bertram Verhaag, (Der Bauer und sein Prinz…)
Organisation: Bund Naturschutz, Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen und Zivilcourage Bad Tölz-Wolfratshausen

Die zukunftsfähige Produktion von Lebensmitteln  di...

Mehr lesen

Zivilcourage Monatstreffen

Monatstreffen am Fr. 25. 9. in Königsdorf, GH Post, 20 Uhr hin:

Zu unserem Thema Solidarische Landwirtschaft wollen wir über das anlaufende Ackerbau-Projekt in Lenggries berichten.
Dazu gibts ein oder zwei Filme (s. Agenda im Anhang)
Weiters werden wir uns auf die Werbung und Teilnahme an der bundesweiten Großdemonstration am 10.10. in Berlin gegen die laufenden Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA vorbereiten.

(Wer unterstützt eigentlich die Aktion STOP TTIP der Zivilgesellschaft gegen Lobbyinteressen? HIER ist die Antwort)

Aufruf der Demo-Veranstalter unterzeichnen HIER
Alle Infos zur Demo  HIER

Viele Mitfahrgelegenheiten (Zug, Bus, PkW…) unter http://ttip-demo.de/home/

Und: Wer macht mit bei einer gemeinsame Fahrt der Zivilcourage Tölz-Wolfratshausen nach B...

Mehr lesen

Eindrücke vom Holunderzauber

Mehr lesen

Kartoffelfest im TölzaGarten

Am Samstag, den 17. Oktober ab 16 Uhr wollen wir mit euch die neue Kartoffelernte feiern.

Vorher gibt es einen interessanten Streifzug durch die Gärten rund um’s ehemalige Franziskanerklosters: „Erntedank – die Natur geht zur Ruh’“
Treffpunkt: Sa, 17.10., 14 Uhr am Eingang der ehemaligen Klosterkirche, Klosterweg 2, Bad Tölz

Beeren für den Herbst, das ist nur etwas für Kenner. Ob Hagebutte, Schlehe- oder Holunderbeeren, Achtung – hier schlummern viele Gefahren für den Unkundigen. So schön sich uns der Herbst mit seiner Farbenpracht präsentiert, so sind nicht alle seine Früchte für uns Menschen gedacht. Nur die heimischen Vögel wissen genau darüber Bescheid. Von ihnen können wir viel lernen...

Mehr lesen