Veranstaltungstipp: Saatgut – Wer die Saat hat, hat das Sagen

Wer das Saatgut kontrolliert, kontrolliert die gesamte Nahrungsmittelkette. Die Agrarindustrie versucht weltweit die Kontrolle über die Saat zu übernehmen. Aber es gibt auch eine erfolgreiche bäuerliche Gegenbewegung, von der die Garten- und Saatgutaktivistin Anja Banzhaf an diesem Abend berichten wird. Auch von Münchner Aktivitäten soll die Rede sein.

10. Mai 2016, 18.00 Uhr

Münchner Zukunftssalon, Waltherstr. 29, Rückgebäude, II. Stock, 80337 München

Eintritt frei
Eine Veranstaltung der anstiftung in Kooperation mit oekom e.V. Mehr Infos

Mehr lesen

Fachtagung „Gärten voller Energie, Natur und Kreativität“

Am 10. und 11. Mai 2016 im Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern!

Mehr Infos im PDF (Klick zum ansehen)

Mehr lesen

Veranstaltungstipp

„Mit Gärten die Welt verändern“ Vortrag mit Karin Frank
Wie sieht die Ernährung der Zukunft aus? Der Tauschring lädt ein.

08.04.2016, 19:00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Waldram
Remigerstraße 9

82515 Wolfratshausen

Mehr lesen

Herzliche Einladung zum Info-STAMMTISCH

Herzliche Einladung zum Info-STAMMTISCH  Mittwoch, 9. März, 19:30  Gaststätte Neuwirt, Lenggries, mit BN + Zivilcourage

Themen:

– Termine 2016 + Bifangverteilung
– Berichte und Diskussion 


Anschließend  Film: „Voices Of Transition“ von Nils Aguilar, Dauer ca. 60 Min. (deutsch)

Wie können wir die Welt ernähren?   Der Mut machende Dokumentarfilm lässt die wichtigsten Akteure des sozio-ökologischen Wandels zu Wort kommen:  TRANSITION – Umwandlung, Wege zu einer besseren (Agri-) Kultur In Frankreich, Großbritannien und Kuba zeigen uns Landwirte und Wissenschaftler, Permakultur-Designer und Pioniere der Transition-Bewegung, wie man auf die Herausforderungen Klimawandel, Ressourcenknappheit und drohende Hungersnöten mit radikal neuen Wegen begegnen kann.

Jetzt in Lenggries akt...

Mehr lesen

Zweites Saatgutfestival im Ökologischen Bildungszentrum München

am Sonntag, 21.02.2016 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Je mehr Saatgutkonzerne versuchen, die Kontrolle über die Auswahl und den Anbau von Nutzpflanzen zu erlangen, desto wichtiger ist die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher nach regional und biologisch erzeugten landwirtschaftlichen Produkten. Was jeder einzelne tun kann, um die Vielfalt unserer Kulturpflanzen zu erhalten und zu fördern, ist Thema beim zweiten Saatgutfestival im Ökologischen Bildungszentrum (ÖBZ) in München. Am 21. Februar zwischen 10 bis 18 Uhr findet bereits zum zweiten Mal ein Saatgutfestival statt, das vom Münchner Umwelt-Zentrum in Kooperation mit der VEN-Regionalgruppe München/Südbayern durchgeführt wird –gefördert durch die Landeshauptstadt München.

Bei freiem Eintritt lernen die Besucherinnen und B...

Mehr lesen

Netzwerktagung vom 3. bis 5. Juni in Ludwigshafen am Rhein

Liebe Aktive im Netzwerk Interkulturelle Gärten,

in diesem Jahr findet die Netzwerktagung vom 3. bis 5. Juni in Ludwigshafen am Rhein statt. Im Mittelpunkt der Tagung steht das Thema „Interkulturelle Gärten – Verbindungen zu Kunst und Kultur“.

 

Wir laden Euch herzlich dazu ein. Im Anhang findet Ihr die Teilnahmebedingungen, einen Vordruck für Eure Rückantwort und das Programm (Änderungen können sich kurzfristig ergeben).
Die Anmeldefrist endet am 23. März 2016. Bitte unbedingt beachten!

Wir freuen uns auf eine anregende Tagung mit Euch in Ludwigshafen!

 

Viele Grüße

 

Mehr lesen

Veranstaltungstipp: Wenn ein Garten wächst

Premiere des filmfestivalprämierten Dokumentarfilms „Wenn ein Garten wächst“ im Metropol Kino München. Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit der Regisseurin Ines Reinisch und Agnes Streber, Geschäftsführerin des Instituts für Welternährung und Leiterin des Ernährungsinstituts KinderLeicht sowie unserer Kollegin Gudrun Walesch statt.

10. Februar 2016
Metropol Kino, Schleißheimer Str. 127, 80797 München
 
Mehr Infos zur Veranstaltung hier

 

Mehr lesen

Anhörung zu Monsantos Patent auf indische Melonen

Wachsender Widerstand gegen Patente auf traditionelle Züchtung

18. Januar 2016 / Das Europäische Patentamt (EPA) veranstaltet am 20. Januar eine öffentliche Anhörung zu den Einsprüchen von Verbänden aus dem Umweltschutz und der Landwirtschaft gegen ein Patent auf Melonen (EP1962578). In diesem Patent beansprucht Monsanto Pflanzen als Erfindung, die eine natürliche, ohne Gentechnik gezüchtete Resistenz gegen bestimmte Viren aufweisen. Das EPA erteilte das Patent 2011, obwohl laut europäischen Patentgesetzen konventionelle Züchtung nicht patentiert werden darf. Die Resistenz stammt aus indischen Melonen. Auch die bekannte indische Umweltaktivistin Vandana Shiva und ihre Organisation Navdanya unterstützen den Einspruch.

„Monsantos Patent auf Melonen ist ein klarer Fall von Biopi...

Mehr lesen

Winterruhe

Wir machen Winterruhe und arbeiten am Jahresprogramm für 2016.

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten, einen Guten Rutsch und bereitet Euch gut auf die Gartensaison 2016 vor…

Mehr lesen

Solidarische Landwirtschaft „Biotop Oberland“ gründet Genossenschaft

Die seit dem Frühjahr diesen Jahres bestehende Versorgergemeinschaft „Biotop Oberland“ ist mittlerweile auf 90 Haushalte angewachsen und hat die erste Anbausaison erfolgreich bewältigt. Um das Mitspracherecht der Mitglieder bei der weiteren Entwicklung des Projekts zu gewährleisten, wurde nun eine Genossenschaft gegründet. Dazu findet am Mittwoch 16.12.15 um 19:00 Uhr ein Infoabend im Gasthaus Bad Tölz, Bahnhofstraße 2, statt

Die erste solidarische Landwirtschaft im Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen wächst und gedeiht. Mittlerweile beteiligen sich bereits 90 Haushalte an der Versorgergemeinschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, ihre Mitglieder wöchentlich über kurze Transportwege mit rein regionalem und saisonalem Bio-Gemüse zu versorgen.

Teilnehmende Haushalte kaufen dabei...

Mehr lesen